FAQ

Ob Glasfaserausbau oder allgemeinere Internetthemen: Diese Seite bietet Ihnen die Möglichkeit, schnell die richtige Antwort auf Ihre Frage zu finden. Mit dem Filter können Sie Ihre Suche auf bestimmte Themen beschränken, um ein genaueres Ergebnis zu erhalten.

Die passende Antwort ist noch nicht dabei? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Wegfall der Kabel-TV-Umlagefähigkeit

Ob auch Sie betroffen sind, lässt sich im Mietvertrag oder in der letzten Nebenkostenabrechnung nachvollziehen. Dort ist angegeben, ob und welchen Betrag Sie für Kabel-TV zahlen. Sind Sie sich unsicher, fragen Sie einfach bei Ihrem Vermieter oder Ihrer Hausverwaltung nach.

Ab dem 01.07.2024 dürfen die Kosten des TV-Kabelanschlusses nicht mehr über die Mietnebenkosten umgelegt werden. Somit haben Sie die freie Entscheidung über die Wahl Ihres TV-Anbieters und müssen nicht doppelt zahlen, sollten Sie sich für einen anderen TV-Empfangsweg entscheiden. Wenn Sie als betroffener Mieter Ihren TV-Kabelanschluss dennoch weiterhin nutzen wollen, müssen Sie aktiv werden und einen Vertrag mit Ihrem TV-Kabelnetzbetreiber abschließen.
Wenn Sie ab Juli 2024 keinen TV-Dienst abgeschlossen haben, kann Ihr bisheriger Kabelanbieter das TV-Signal zentral für alle Wohnungen im Haus oder über eine Sperrdose ausschließlich in der betroffenen Wohnung deaktivieren. Sie können dann kein Kabelfernsehen mehr schauen.

Wenn Sie bereits E.ON Highspeed Kunde sind oder E.ON Highspeed Kunde werden möchten, können Sie E.ON TV ganz einfach zu Ihrem E.ON Highspeed Tarif hinzubuchen und damit das gesamte Fernseherlebnis genießen. Bedingung dafür ist ein Produktvertrag mit einer Download-Bandbreite von 100 Mbit/s oder höher. Weitere Informationen zu unserem E.ON TV-Angebot erhalten Sie hier http://www.eon-highspeed.com/tv/.

Mit E.ON TV empfangen Sie über 110 TV-Sender. Abhängig des Tarifs haben Sie die Möglichkeit, interaktive Funktionen zu nutzen, Ihr TV-Erlebnis in HD zu genießen - und das auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig. Damit können Sie Ihre Lieblingssendungen aufnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt abrufen.

Folgende Alternativen zum Kabelfernsehanschluss können Sie zum Fernsehen nutzen:

E.ON TV (IPTV) Mit einem E.ON Highspeed Glasfaseranschluss bieten wir Ihnen die Möglichkeit alles aus einer Hand zu erhalten: Internet, Telefon und TV. Genießen Sie Ihr Fernseherlebnis mit der Zusatzoption E.ON TV. Voraussetzung ist ein unterstütztes Empfangsgerät, welches Sie bei uns zur Miete erhalten. Alternativ können Sie auch einen der gängigen TV_Sticks verwenden. Informieren Sie sich in unserem Download-Bereich über die unterstützten Geräte. Darüber hinaus können Sie E.ON TV in Ihrem heimischen WLAN auch über Smartphone- /Tablet-Apps oder über den Webbrowser am PC genießen. IPTV Streaming über das Internet Verschiedene Anbieter ermöglichen den Fernsehempfang per Streamingdienst über das Internet. Hierzu benötigen Sie einen Internetanschluss und einen separaten Vertrag mit dem Streaming-Dienstanbieter. Die Kosten für den Empfang liegen meist zwischen 6-10 Euro. Der Empfang funktioniert über Smart-TV-Apps oder TV-Sticks zum Einstecken, über Smartphone- /Tablet-Apps oder über den Webbrowser am PC. Satellit Über eine Satellitenschüssel können Sie alle gängigen Fernsehprogramme frei und unverschlüsselt empfangen. Dies bedingt die Installation einer eigenen Satellitenschüssel. Ob dies bei Ihnen erlaubt ist, klären Sie mit Ihrem Vermieter. DVB-T2 HD DVB-T2 HD ist das Fernsehen über die Antenne (Zimmerantenne/Dachantenne). Damit können Sie ca. 40 Sender in hochauflösender Qualität (HDTV) empfangen. Wenn Sie einen internetfähigen Receiver oder Fernseher haben, können Sie weitere Sender über das Internet empfangen. Der Empfang der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ist kostenfrei. Wenn Sie zusätzlich Privatsender empfangen möchten, bedingt dies einen separaten vertrag mit erweiterten Kosten.

Kontakt per E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

VERFÜGBARKEIT PRÜFEN