FAQ

Ob Glasfaserausbau oder allgemeinere Internetthemen: Diese Seite bietet Ihnen die Möglichkeit, schnell die richtige Antwort auf Ihre Frage zu finden. Mit dem Filter können Sie Ihre Suche auf bestimmte Themen beschränken, um ein genaueres Ergebnis zu erhalten.

Die passende Antwort ist noch nicht dabei? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Wegfall der Kabel-TV-Umlagefähigkeit

Ab dem 01.07.2024 dürfen die Kosten des TV-Kabelanschlusses nicht mehr über die Mietnebenkosten umgelegt werden. Somit haben Sie die freie Entscheidung über die Wahl Ihres TV-Anbieters und müssen nicht doppelt zahlen, sollten Sie sich für einen anderen TV-Empfangsweg entscheiden. Wenn Sie als betroffener Mieter Ihren TV-Kabelanschluss dennoch weiterhin nutzen wollen, müssen Sie aktiv werden und einen Vertrag mit Ihrem TV-Kabelnetzbetreiber abschließen.
Wenn Sie ab Juli 2024 keinen TV-Dienst abgeschlossen haben, kann Ihr bisheriger Kabelanbieter das TV-Signal zentral für alle Wohnungen im Haus oder über eine Sperrdose ausschließlich in der betroffenen Wohnung deaktivieren. Sie können dann kein Kabelfernsehen mehr schauen.

Kontakt per E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

VERFÜGBARKEIT PRÜFEN